Coronarichtlinien ab 16. April 2022:

  • Das Tragen einer FFP2-Maske ist beim Betreten und Verlassen der Kirche verpflichtend, darüber hinaus wird das tragen einer FFP2-Maske empfohlen.

  • Für den Gemeindegesang gibt es keine Einschränkungen

  • Desinfektion durch den PGR bitte annehmen

  • Bei religiösen Feiern aus einmaligem Anlass wie Taufe, Erstkommunion, Firmung oder Trauung können verschärfte Regeln vereinbart werden. Im Vorfeld ist ein Präventionskonzept abzusprechen.

Halten wir gerade in dieser Zeit zusammen. Zeigen wir, dass wir einander trotz aller notwendigen Maßnahmen des „Social Distancing“ menschlich nahe sind. Halten wir über Telefon oder digitale Medien Kontakt zueinander. Beten wir füreinander. Und: Legen wir als Christen Zeugnis ab, von der lebendigen Hoffnung, die wir durch die Auferstehung Jesu Christi von den Toten haben (vgl. 1 Petr 1,3)